Antikommunistische Propaganda in PC-Spielen

Vielleicht kennt die ein oder andere das Spiel „Red Faction“ über einen ArbeiterInnenaufstand auf dem Mars. Der zweite Teil spielt auf der Erde, wo sich die Red Faction anschickt die Gewaltdiktatur zu stürzen.
Im dritten Teil, der letztes Jahr unter dem Titel „Red Faction: Guerilla“ erschienen ist, beginnt der nationale antiimperialistische Befreiungskampf auf dem Mars.

Der zweite Teil enthält ein Parade-Beispiel für anti-kommunistische Propaganda, mit dem Unterschied, dass die Spielerin zur verunglimpften Gruppierung gehört.

Fragt sich ob so agitiert werden kann, denn der Rest des Spiels ist eher mäßig und die sozialrevolutionäre Gesinnung des Entwicklungsstudios darf auch bezweifelt werden. Trotzdem ist auch dies eins der wenigen Beispiele für revolutionäre Aktion in Computerspielen.


1 Antwort auf „Antikommunistische Propaganda in PC-Spielen“


  1. 1 pixel 22. Januar 2010 um 12:38 Uhr

    In Fallout 3 gibt es einen herrlich komischen Antikommunistischen Kampfroboter.

    http://www.youtube.com/watch?v=298Cw3_qGwE

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.